Close

Stets bescheiden war Dein Leben,
nur Pflicht und Arbeit kanntest Du.
Du hast geschafft für Deine Lieben,
habe Dank und schlafe sanft in stiller Ruh´.

Waltraud Engwer
geborene Hansen

Art der Trauerfeier


Wann: Freitag, 03.09.2021, 12.00 Uhr Wo: Städtischer Friedhof Bochum-Dahlhausen Art der Trauerfeier: Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung

Ich würde gerne


Your e-mail address will not be published. Required fields are marked with *.


Kondolenzen


  • rote Rose Petra und Sönke
  • rote Rose Christiane und Stephan Fritz
  • Kerze Silke und Richard
  • weiße Lilie Michael,Susi und Ronja
  • rote Rose Angelika
  • rote Rose Jule-Marie Hansen
  • Kerze Silvia Hansen Weiße
  • Gebet Jasmin
  • Kerze Monika Beck
  • rote Rose Monika Beck
  • Kerze Jasmin köchling
  • Kerze Uwe carus
  • Kerze Sascha
  • rote Rose Jasmin
  • Kerze Klaudia Hammerschmidt
  • rote Rose Lise-Lotte Petersen
  • Kerze Anne Tabacchi
  • weiße Lilie Ralf Engwer
  • weiße Rose Chris
  • rote Rose Steffen Rolighed
  • Kerze Steffen Rolighed
  • Kerze Angelika

Erinnerungen


  • Mama Ich schau in den Himmel und denk an dich

    Sönke
  • Liebste Patentante,

    Ich höre noch deine warmherzige Stimme mit dem tollen Ruhrpott Dialekt sagen,
    Lass die Finger davon du kleine Hexe 🙂 Oder dein herzliches Lachen auf unseren zahlreichen Familienfesten.
    Ich errinere mich noch,
    an den Geburtstag von Tante Lisa (2016) wo wir gemeinsam am Tisch gesessen haben und über alte Zeiten geplaudert und gelacht haben, du meintest wenn irgendwas ist ich kann immer vorbeikommen.
    Und als wir uns zum letzten mal sahen, ich weiß es noch als wäre es gestern:
    wie du zu mir sagtest, Jule du gehst wie dein Opa, hast den Humor deines Vaters und die Schönheit deiner Mutter.

    Wir werden dich hier unten vermissen liebe Tante Waltraud.
    Bitte gib meinem Papa Ejwien einen Kuss von mir.
    Wir sehen uns im Himmel wieder.

    Dein Patenkind Jule-Marie

    Jule-Marie Hansen
  • Ein schockierender Moment, als ich sah, dass du leider von uns gegangen bist. So lange hat man sich nicht gesehen und konnte sich nicht in den Arm nehmen. Zuletzt bei deinem Bruder, meinem lieben Opi Walter auf der Beerdigung. Viel zu lang war es her. Nun sieht man sich leider erst irgendwann im Himmel wieder.
    Pass gut auf deine Geschwister dort oben auf.
    Zu gerne habe ich früher auf dem Campingplatz mit dir und Erika Rummicup gespielt, das war eine wirklich schöne Kindheit für mich.
    Mach’s gut.
    Deine Jasmin

    Jasmin
  • Der Lebensweg eines Lieben Menschen ist beendet unser Herz ist erfüllt von Schmerz,aber von Dankbarkeit,weil wir einen Teil seines Weges mit ihm gehen dürfen
    Uwe Carus

    Uwe carus
  • „Die Besten sterben zu früh“ mag eine gewagte Aussage sein in diesen Tagen, nachdem du, liebe Tante Waltraud, meine Lieblingstante, aus unserer Mitte plötzlich herausgerissen wurdest. Für mich passt diese Aussage aber hier absolut, denn nun wirklich vollkommen unerwartet war dein Tod und tiefe Trauer lähmt mich in diesen Tagen, nachdem ich von deinem Tod erfahren habe. 100 Jahre alt zu werden, das hätte ich dir gewünscht . . .

    Du warst ein lebensfroher Mensch mit sehr viel Sonne im Herz, denn du hattest dein Herz am richtigen Fleck. Ich habe deinen Humor geschätzt und ich habe es geliebt, wenn Überraschungen gelungen sind, denn deine Reaktionen waren immer auch sehr emotional.

    Das letzte Mal, dass wir beide uns sahen, war anlässlich deines 82. Geburtstag am Anfang der Corona-Pandemie im März 2020. Ich rief dich morgens um 06:00 Uhr an und gratulierte dir zum Geburtstag. Ich fragte dich, ob du gleich die Tür aufmachen könntest, denn ich stand: Vor der Tür. Knapp 4h haben wir dann zusammen geredet, gefrühstückt, gescherzt (du mit deinem typischen Bochumer Akzent: „Stefan, du bist verrrrückt…“) und ich zog dann weiter, weil ich dienstlich noch nach Mannheim fahren musste. Damals wusste ich nicht, dass wir uns danach nur noch gelegentlich am Telefon hören sollten, uns aber nicht mehr wiedersehen werden.

    Ich sagte damals u.a. zu dir: „Jetzt musst du nur noch ‚ e i n m a l e r w a c h s e n ‘ werden, dann hast du die 100 Jahre Lebensalter erreicht“. Leider, so wissen wir heute, hat dein Schicksal dir keine weiteren 18 Jahre ermöglicht und es wurden noch nicht einmal mehr 1 ½ Jahre. Du fehlst uns in unserer Mitte . . .

    Viele schöne Bilder werde ich über dich und mit dir im Kopf behalten, insbesondere aus meiner Kindheit, wo ich viele Wochen auch wegen dir sehr sehr gerne in Bochum verbracht habe. Vor allem aber sind es Bilder von gemeinsamen Urlauben, sei es in einem Sommerhaus in Dänemark während meiner Kindheit oder später auf weiter weg liegenden Urlaubszielen. Es kommen viele wunderbare Bilder hoch, wie wir z.B. in den Everglades zusammen Speedboat gefahren sind, in einem riesigen Pool in einem Hotel in Key West gebadet haben, ich dir nach unserer geheim gehaltenen Anreise im Hotel J’adore in der Türkei völlig unerwartet an der Rezeption auf die Schulter tippte („Stefan, du bist bekloppt…“), oder wir uns einfach über irgend einen Witz einfach nur scheckiggelacht haben (zu sehen auf http://www.stefanhansen.de). Ich und wir werden dich in sehr sehr guter Erinnerung behalten, liebe Tante Waltraud.

    Wir werden dich aber vor allem eins: In unserer Mitte vermissen, aber irgendwann sehen wir uns bestimmt wieder. Wir alle kommen ja ebenfalls aus diesen, unseren Leben nicht lebendig heraus . . .

    Stefan
  • Und immer sind da Spuren Deines Lebens. Gefühle-Gedanken-Augenblicke die mich an Dich erinnern. Ruhe in Frieden liebe Schwägerin und drücke meinen Schatz ( deinen kleinen Bruder Ejwien).Bis wir uns im Himmel wiedersehen. Hella

    Hella Hansen
  • Du warst eine liebe Freundin für mich,ich werde dich immer im Herzen tragen, bis wir uns eines Tages wiedersehen.

    Anne Tabacchi
  • Es tat so weh als ich mitten aus euch rausgerissen wurde. Ich wäre gerne bei dir und allen anderen groß geworden.Aber das Schicksal hat es anders gemeint. Leider 😥 Aber wir sehen uns wieder 😥 Ruhe in Frieden

    Frauke . Alfers
  • Liebe Patentante!
    Gedanken an Dich erfüllen mich immer mit Heiterkeit.
    Der Klang Deiner Stimme war für mich immer der warme Ton des Ruhrpotts. Ich hörte Dich unglaublich gerne reden.
    Schade, dass diese Deine Stimme nun für immer verstummt ist.
    Mir gegenüber warst Du stets zu Scherzen aufgelegt und hast eine herzliche Freude verströmt.
    Diese Freude bleibt immer in meinem Herz, wenn ich an Dich denke.
    Du warst eine wundervolle Patentante!
    Danke für die Liebe und Zuneigung und auch für die ehrliche und von Herzen kommende Kritik!
    Ich hoffe, wir sehen uns im Himmel wieder!

    Bastian